Backing Sunday

Ich backe mir einen Regenbogen
Ich backe mir einen Regenbogen

Sonntag Morgen und das Wetter ist grau? 

Zeit endlich meine Backkünste zu erweitern.

Deshalb stand heute auf dem Programm "Ich backe mir einen Regenbogen(kuchen).

Die Idee kam mir beim Backen eines einfachen Marmorkuchens und einen Blick in den Küchenschrank, wo sich noch immer die zum größtenteil ungebruachten Lebensmittelfarben befanden. Eigentlich ganz simpel, also los!!

Zutaten:

  • 250 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 250 g Margarine
  • 1 Päckchen Vanilinzucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Eier
  • etwas Zirone
  • etwas Milch
  • Lebensmittelfarbe
  • 2-3 Eßlöffel Rum

Alles verrühren. Dann den Teig entsprechend der Anzahl der gewünschten Farben in die verschiedenen Schüsseln verteilen.

Die Farben nacheinander mit verschiedenen Löffeln dem Teig untermischen.
Die Farben nacheinander mit verschiedenen Löffeln dem Teig untermischen.

Dann die Backform vorbereiten und den Rand einfetten. Ich ziehe immer noch ein Backpapier zwischen Boden und Rand bei meiner Springform. So bekomme ich den Kuchen später leichter raus.

Dann immer wieder abechselnd Teig in den verschiedenen Farben in die Form geben, bis der Teig komplett in der Form ist.

Man kann, wie beim Marmorkuchen üblich mit einer Gabel durch den Teig fahrn, um die Farben etwas zu vermischen. Mit gefällt der Rainbow-Cake mit großflächigen Farben besser.Dann im Backofen bei 175°C etwa eine Stunde backen.

 

FERTIG.

Guten Appetit und viel Spaß mit dem Rainbow-Cake!
Guten Appetit und viel Spaß mit dem Rainbow-Cake!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0