Schicke Etiketten mit dem Jam Labelizer

Jeder, der selbst gerne einkocht und einlegt sthet irgndwann vor dem Problem des Etikettierens.

Meistens möchte man dann auch gerne Kostproben verschenken. Da sollen die etiketten natürlich auch persönlich sein und nett aussehen.

Deshalb gibt es von mir heute einen kleinen Tipp für Alle, die noch auf der Suche nach der Lösung für ihr Etikettenproblem sind.

Mit dem Jam Labelizer lassen sich im Netz sehr einfach wunderbare Etiketten verschiedener Art und Form erstellen.

Ihr müsst lediglich direkt auf der Startseite die gewünschen Informationen in die Felder fügen.

Dann könnt Ihr mit den Pfeilen rechts und links des Bildes das gewünschte Motiv auswählen.

Rechts unten habt Ihr zusätzlich auch noch die Möglichkeit zwischen verschiedenen Farben zu wählen.

Die Auswahl ist reichlich und so sollte hier Jeder sein Glück finden können.

Kleines Schmanckerl zusätzlich: Wer sich anmeldet und bereit ist, einen kleinen Obolus zu löhnen, findet zusätzlich noch Motive, in die das eigene Bild hochgeladen werden kann.

Im übrigen eigent sich der Jam Labelizer entgegen seines Namens nicht nur für Marmelade.

Ich habe z. B. bereits schöne Etiketten für eine Flasche Sonnenblumen- und Olivenöl dort erstellt.

Auch für Einmach- oder Vorratsgläser machen sich die Etiketten wunderbar.

Einfach mit doppelseitigem Klebeband aufbringen oder gleich auf Etikettenvorlagen drucken.

Macht auf dem Küchenregal echt was her!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0